Pressestimmen

zur neuen Show der Kaiserin der tiefgründigen Comedy  „GÖNN DIR NE AUSZEIT! Geh zur Perlinger!“

„schillernder denn je“ (Merkur Online)

„Diese Frau hat den Schalk im Nacken. Faustdick.“
(Donaukurier)


„Wunder an Vielseitigkeit“ (Badisches Tagblatt)

„Comedy-Ikone“
(General-Anzeiger Bonn??)

„multiple Entertainerin ersten Ranges“? (Badisches Tagblatt)

„Vom ersten Augenblick an zog Sissi Perlinger die Zuschauer in ihren Bann durch ihre Offenheit und ihr vielseitiges Talent: bravouröses Schauspiel, mitreißende Musik und irrsinniger Sprachwitz, der alles Gewohnte gegen den Strich bürstet.“ (Hersfelder Zeitung)
 
„Mit nimmermüder Wortgewalt nimmt die im Leopardenlook gekleidete Entertainerin Perlinger den Zeitgeist gehörig auf die Schippe und geht den durch den Geschlechterkrieg vorprogrammierten Rollenklischees der medien- und stressgeplagten Trendsettermenschen satirisch, witzig, tiefsinnig, ironisch, parodistisch oder neodadaistisch auf den Grund – und das im Affentempo!“ (Donaukurier)

„Sie lässt das Publikum keine Sekunde zur Ruhe kommen und zeigt eine so ungeheure Vielfalt in ihren Ausdrucksmöglichkeiten, dass sie am Ende in Beifallsstürmen baden kann.“ (Badisches Tagblatt)

„Zu jeder Figur hat die Perlinger ein anderes, buntes, schrilles Kostüm parat, der Karneval in Rio ist nichts dagegen. Dazu tanzt, singt, trommelt und verrenkt sie sich, als gäb’s keine nächste Show.“ (Süddeutsche Zeitung)

„ein Kaleidoskop herrlicher Skurrilitäten“ (Bad Wiessee)

„Erkenntnis fürs Publikum: „Altert mit Spaß, schaut alles positiv.“ Also mal ordentlich auf die Pauke hauen – Sissi Perlinger tat es gehörig an diesem Abend, sang mit göttlicher Stimme, betörte mit Augen und dem ganzen Körper. Ja, sie „steppte sich wirklich den Arsch ab“ für das Publikum.“ (Hersfelder Zeitung)

„Die Formel Eins ist gegen einige Stunden mit der Perlinger eine reinste Spazierfahrt. Sie nimmt den ganzen Abend über niemals den Fuß vom Gas, jettet dauerhaft auf der Überholspur und präsentiert sich dabei als faszinierendes, runderneuertes Chamäleon.“ (Badisches Tagblatt)

„Die zahlreichen Kostüme, Eigenkreationen von La Perlinger, sind großes Kino und eine Klasse für sich.“ (General-Anzeiger Bonn)

„spritzig und intelligent“ (Oberbayrisches Volksblatt)

„provokant und kreativ überraschend“ (Oberbayrisches Volksblatt)

„Virtuos schlüpft sie in die verschiedensten Rollen und beherrscht das Typenkabarett aus dem Effeff.“ (Oberbayrisches Volksblatt)

„witzig, schrill und mit einem Schuss Tiefgründigkeit versetzt“ (Die Oberbadische)

„Die Perlinger möchte mit ihrem Programm dem Publikum auf provokative Weise – und ohne mit dem Zeigefinger auf etwas zu zeigen – kreative und überraschend einfache Lösungsvorschläge für manch ein Problem unserer Zeit bieten und Anreize geben, wie man das bleibende Glück finden kann. Das Publikum dankt es ihr mit starkem Applaus.“ (Schwäbische Zeitung)

„Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens zeigt sich die unglaublich vielseitige Entertainerin wieder in Höchstform.“ (Die Rheinpfalz)

„Sie besticht mit ihrer Dreieinhalb-Oktaven-Stimme, scattet zungenakrobatisch, spielt dazu virtuos die Gitarre, und gleichzeitig bedient sie das Schlagzeug. Eine Komödiantin durch und durch. Mancher Besucher gewann sogar vielleicht den Weg zu mehr Gelassenheit und die Erkenntnis: „Gelöstheit ist losgelöst sein.“ Begeisterter Beifall, zwei Zugaben.“ (Die Rheinpfalz)

Weitere Pressestimmen

"… die Callas des Comedy-Pop … Sie geht als Heldin in die Bühnengeschichte ein, so viel ist sicher." (Berliner Zeitung)

"Erzählend, singend, tanzend und schauspielerisch lieferte Perlinger spritzige, humorvolle und intelligente Unterhaltung. In ihren Tänzen stellte sie in teils abenteuerlich anmutenden Verrenkungen ihre Beweglichkeit unter Beweis, in ihren Darstellungen mit ausdrucksstarker Mimik ihr schauspielerisches Können. Mühelos und leicht kam die Darbietung daher, und sie selbst scheint auch nach mehr als 20-jähriger Bühnenpräsenz immer noch Spaß zu haben … die Zuschauer lieferten stehende Ovationen" (Frankfurter Neue Presse)

Während Sissi Perlinger also nach zwei Stunden vor stehendem und trampelndem Auditorium in den wohlverdienten Feierabend rappt, schließt man sich wunschlos glücklich ihrem Songtext an: Es war richtig, so wie's war. (Süddeutsche Zeitung)

Ihre Show (Regie: Patrizia Moresco) ist - wie immer - ein opulenter Augen- und Ohrenschmaus, ihre Reise zu sich selbst ein greller Comicstrip für Erwachsene. (...) Eine Bühnenberserkerin zeigt Kopf, Stimme, Seele und viel Bein. (Münchner Merkur)

Männer, Frauen, Singles, Künstler, Rehe - wir wollen alle nur geliebt werden. Perlinger hat's an dem tosend beklatschten Abend geschafft. (tz München)

"Singledämmerung": Sissi Perlinger zeigt sich als Entertainerin in Hochform.Mit ihrem fulminanten neuen Soloprogramm trat die Perlingerin im Tanzbrunnen beim Comedy-Festival endgültig den Beweis an: Sie ist Deutschlands beste Entertainerin. (Kölnische Rundschau)

"Ihr könnt mich jetzt zwei Stunden lang nicht wegzappen", aber das will im bis unters Dach ausverkauften Prinzregententheater auch niemand. Die "Singledämmerung", mit der die Entertainerin in ihrer Heimatstadt München Station machte, ist die wahrscheinlich beste Sissi-Perlinger-Show aller Zeiten. (Abendzeitung München)

"Multitalent Sissi Perlinger ist ein weiblicher Tausendsassa, die in Rollen wie in Kostüme hüpft. Ihr 'Theaterabend' (…) war ein Gesamtkunstwerk aus Comedy, Gesang, Tanz und Erkenntnis." (Heilbronner Stimme)

… ein Powerplay auf die Lachmuskeln. (Rheinpfalz)

"Singledämmerung" heißt ihr neues Programm, mit dem sie im Theater am Tanzbrunnen das Kölner Publikum von den Stühlen riss. (Kölner Stadt-Anzeiger)

Sissi Perlinger ist eine Erfrischung, ein Chamäleon, eine Virtuosin auf der Tonleiter und obendrein einfach eine Komödiantin zum Knuddeln schräg. Bei dieser "Singledämmerung" war alles anders als normal: bei dieser Dämmerung ging nichts unter, mit Sissi Perlinger ging eine Bühnen-Sonne auf. (Neue Westfälische Zeitung Herford)

"Diese Frau ist ein Vulkan. ... Stehende Ovationen für das Superweib." (Rheinische Post)

"technisch phänomenal, ungemein einfallsreich" (Süddeutsche Zeitung)

Ein umwerfendes Show-Talent. (Badisches Tagblatt)

"Das Publikum zwischen 20 und 70 Jahren tobt vor Begeisterung." (Rheinzeitung)

"...wird als Gesamtkunstwerk in die Comedy-Geschichte eingehen.” (Kölner Stadtanzeiger)

"Auf ein neues Bühnenabenteuer dürfen die Fans gespannt sein." (Frankfurter Neue Presse)

"Sie ist eine skurril-humoristisch-literarisch-erotische Allrounderin..." (Hamburger Morgenpost)

"Nein, es ist keine Frage der Rechtschreibung, wie man das ABC unter ihrem Einfluss herunterbuchstabieren würde. Das geht nämlich so: aberwitzig, brillant, charmant, doof (aber gut), erotisch, frivol, grell, hintersinnig, ironisch, juxig, komisch, lasziv, monströs (manchmal), naiv (scheinbar), obszön (aber schön), paradox, quietschfidel, romantisch (so ganz ohne Ernst), sexy, treffsicher, unverschämt, verrückt, weiblich (aber wie!), xanthippenhaft (nie!), y .. (tja?) und zauberhaft." (Rheinische Post)

"Femme fantastique" (MAX)

"Intelligent und überaus weiblich!" (Baseler Zeitung)

Das neue Programm der Sissi Perliner ist ein echtes "Traumprogramm" (Abendzeitung)

Sissi Perlinger scheint wieder bei sich angekommen zu sein. Was bei einer Multi-Begabung wie ihr nichts anderes bedeutet, als dass sie ihre künstlerischen Kräfte zu einem kaleidoskopartigen Kunstwerk bündelt, ihre Kreativität nicht mehr frei flottieren lässt wie in ihrem vorigen Programm, sondern sie geistvoll und geschickt bändigt. Ein Traumpaar, das anrührt, unterhält und als Gesamtkunstwerk in die Comedy Geschichte eingehen dürfte. (Kölner Stadtanzeiger)

Eine knallbunte und schräge Kostümshow mit wilden Tanzeinlagen und einer großen Portion Sarkasmus (Welt am Sonntag)

Skurril-Entertainment vom Feinsten. (Süddeutsche Zeitung)

Das Leben ist pure Comedy - Sissi Perlinger spielt ihr "Traumprogramm" mit viel Witz, viele Selbstironie und viel Können. (Ludwigsburger Kreiszeitung)

Vom plärrenden Riesenbaby bis zur grazilen Ternpeltänzerin - in Sissi Perlingers Show muß man auf alles gefasst sein. (Für Sie)

Einfach eine Schauspielerin, die in die Rolle der Sängerin, Tänzerin und Percussionistin schlüpft, und sich auf jede dieser Herausforderungen übungstechnisch vorbereitet. Und dabei ist die Perlinger nicht nur voll in ihrem Element sondern auch voll gut. "Sissi Perlinger...ist eine emsige Liebesforscherin zwischen Romantik, Nonsens und Sinnlichkeit, eine Frau für alle Fälle. Lustvoll betreibt sie seit mehr als zehn Jahren die Kunst des possierlichen Neckens." (Süddeutsche Zeitung)

"...Verwandlungswunder Sissi Perlinger..." (Berliner Zeitung)

"...ihr Spaß daran, binnen weniger Augenblicke aus der Esoterik-Schnepfe eine feurige Amazone zu machen, ist hinreißend." (Berliner Zeitung)

"Das hat sie endlich gebraucht die Sissi Perlinger. Eine  Hauptrolle jenseits der virtuosen Koboldfee und schrillen Schachterlmaus, die Raum läßt für die Exzentrik ihrer Person, aber auch den vollen Schauspielereinsatz  verlangt. Dazu einen Autor (Matthias Seelig) und einen Regisseur (Adolf Winkelmann), die ein Auge haben für ihre Qualitäten. Die Atmosphäreschocker der Dauerbedrohung in Leichenschauhaus- Temperatur und Sissi Perlinger als Naive in einer Kafka Situation. Wie ihr Gesicht sich in Sekunden verändern kann vom lieben Pieps-Kind zur entschlossenen Furie,  wie dieses Gesicht sich sissigrafieren lässt zwischen der spitzkantigen,  knochigen Härte eines ausgemergelten Beutetiers und der schillernden Erotik eines  schlauen Power-Weibsbilds - das gibt dem bösen Mafia-Krimi ( mit Metastasen von  sizilianischem Paten-Gesox bis in die Bonner Diplomaten-Chefetagen) seinen besonderen Reiz." (Ponkie/AZ)

Völlig gegen den Strich hat Winkelmann seine Heldin mit der als Skurril-Kabarettistin geführten Sissi Perlinger besetzt, die der Vera eine ganz besondere Note verleiht. Mit aufgesetztem Mut stapft sie durch das marode Moskau, ihre Beharrlichkeit, endlich den fremden Menschen, mit dem sie verheiratet ist, richtig kennenzulernen, siegt über die nackte Angst. Manchmal scheint ausgerechnet sie die einzig normale Figur in einem Geschehen zu sein, das von finsteren, namenlosen Mächten gesteuert wird" (SZ)

"Sissi Perlinger hat eine geradezu vibrierende Präsenz, sie verkörpert im wortwörtlichen Sinne eine Suche und eine Wandlung, sie läßt Leidenschaft und Bewegung verschmelzen und - in hinreißenden Berechnungen - auch exzentrische Gefühle durchscheinen, in einem breiten Spektrum von kreatürlicher Angst bis zur forschen Herausforderung. (Agenda)

"Ich wollte einfach wissen, ob ich so eine anspruchsvolle Rolle bewältigen kann", sagt sie. "Manchmal habe ich den ganzen Tag keinen Bissen zu mir genommen, um die Odyssee dieser Frau auch körperlich zu spüren. Winkelmann war beeindruckt von ihrem "unglaublichen Einsatz". "Sissi kriecht förmlich in die Rolle hinein und nimmt dabei keine Rücksicht auf persönliche Eitelkeit", lobt der als Perfektionist bekannte Filmemacher. Neben dem apokalyptischen Schauplatz sind es die Darbietungen der großen Blonden mit dem markanten, unverwechselbar teutonischen Gesicht, die diesen ARD-Zweiteiler auszeichnen ..... Sissi Perlinger spielt direkt, ohne Allüren und ohne den narzistischen Zwang vieler ihrer deutschen Kolleginnen, unentwegt ihr Leid ausdrücken zu müssen. (TV Spielfilm)

BZW "Sexy, echt stark und schrill - Sissi Perlinger fällt aus dem Rahmen. Als Kabarettistin wird sie gefeiert, ist Tänzerin, Schauspielerin, und Sängerin zugleich. jetzt beeindruckt sie als Charakterdarstellerin im Film "Der letzte Kurier". (BZW)

"Aber sie ist ja auch nicht nur Kabarettistin; sie ist Sängerin, orientalische Tempeltänzerin, Schauspielerin, sie ist heiter, elegisch und schrill, ...sie ist mehr als eine große Kleindarstellerin, aber die ist sie in Vollendung. Sie ist eine Ausnahme auf deutschen Bühnen, eine Art weiblicher Ringelnatz, nur schöner" (Die Welt)

"Sissi Perlinger ist ein Ausnahmefall: eine perfekte Entertainerin, eine der wenigen echten Komikerinnen Deutschlands. Eine schöne Schwester von Bette Midler. Sie kann singen, tanzen, spielen und wunderbar alberne Witze erzählen." (SZ)

"Sie ist Clown und männermordender Vamp, verführerische Bauchtänzerin und Sexygirl in Strapsen. Die Kabarettistin, Schauspielerin und Sängerin Sissi Perlinger provoziert und begeistert ihr Publikum." (ZEIT MAGAZIN)